Arbeiten in IT-Nischen – Chancen und Risiken

Arbeiten in IT-Nischen – Chancen und Risiken

Es gibt immer wieder Jobangebote in der IT, die entweder komplettes Nichtverstehen (WAS?) oder Begeisterung (WAHNSINN!) auslösen. Oft befinden sie sich in Nischen, d. h. es handelt sich um in die Jahre gekommene Technologien, solche, die sich (noch) nicht auf dem Markt durchgesetzt haben oder Aufgaben, die nie in grosser Zahl benötigt werden. Lohnt es sich, auf ein solches Pferd zu setzen?

Cobol, PL1, SmallTalk

Wenn Sie nur noch wenige Jahre vor dem Ruhestand stehen, kann Ihre Fachkompetenz in diesen Technologien viel Wert sein. Bleiben Sie dabei, aber bleiben Sie nicht stehen. Auch für Sie ist es von zentraler Bedeutung, Ihre Kenntnisse immer auf dem neuesten Stand zu halten.


Scala und andere Exoten

Wenn Sie Scala lieben, leben Sie Ihre Leidenschaft aus. Seien Sie sich aber bewusst, dass Sie sich am Rand des Marktes bewegen und Ihr Risiko, keine gute Anschlusslösung zu finden, bei einem Stellenverlust relativ gross ist.


Leitungsfunktionen

Schön, wenn jemand Freude an und Talent für eine personelle Leitungsaufgabe hat. Pro Teamleiter/in rechnet man mit bis ca. 12 Mitarbeitenden. Auf der nächsten Stufe (z.B. Leitung Business Unit) sind es dann im Maximum bis 12x12 Mitarbeitende, die geführt werden. Daraus wird schnell ersichtlich, dass es nur sehr wenige Führungskräfte auf Stufe Business Unit oder darüber braucht. Deshalb ist es toll, wenn man eine solche Position bekleidet – umso schwieriger wird es aber, wenn ein Stellenwechsel ansteht.

Einsteiger/innen nach dem Studium

Sind Sie Hochschulabgänger/in, lohnt sich die Frage auf jeden Fall, ob es Sinn macht, schon zu Beginn der Karriere in einem Teich zu schwimmen, der nur wenigen Fischen Nahrung bietet. Bringen Sie eine gesunde Portion Misstrauen mit, wenn Ihnen ein aussergewöhnlich hoher Einstiegslohn nach dem Studium angeboten wird. Oft handelt es sich hier um Aufgaben, die mit gutem Grund nur für wenige Bewerber/innen attraktiv sind. Sagen Sie ja dazu, können Sie unter Umständen zwar während einiger Jahre überdurchschnittlich gut verdienen, landen aber in einer beruflichen Sackgasse. Es lohnt sich deshalb immer, schon vor dem Entscheid für eine Stelle an Ihre beruflichen Schritte in drei bis vier Jahren zu denken. Welche beruflichen Kompetenzen können Sie in der Zwischenzeit erwerben? Gelten diese etwas auf dem Markt?

Für alle Nischenaufgaben in der IT gilt: Folgen Sie dem Herzen - dahin, wo die Arbeit Freude macht. Aber vergessen Sie nie, sich frühzeitig darüber klar zu werden, dass Sie damit ein berufliches und finanzielles Risiko eingehen.

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern.> Details ansehen