Erweiterte Kandidaten Suche

Erweiterte Kandidaten Suche

Leitung der F&E Einheit (z.B. Projektleitung oder Laborleitung)

 
Referenz-Nummer: KRL0766

Ziele

Forschung von den komplexen Phänomenen und anschliessend Entwicklung von Messmethoden und Produkten durch die Software-, Firmware-, Hardware- und Methodenentwicklung

Ausbildung

B.Sc. Physik, M.Sc. Physik, PhD in Materialwissenschaft und Engineering (mündliche Prüfung bestanden) aktuelle Weiterbildung: Datenwissenschaft (Artificial Intelligence, Machine Learning und Deep Learning)

Berufserfahrung

Langjährige Berufserfahrung (15+): • als Softwareentwicklerin in ANSI C und LabWindows von der Analyse über das Architekturdesign bis zur Implementierung, Prüfung und dem Betrieb von Real-Time modularen eingebetteten elektronischen Messsystemen im elektromagnetischen Hochfrequenzbereich • als Softwareentwicklerin in ANSI C/C ++ und Microsoft Visual Studio von umfangreichen Monte Carlo-Simulationen der Wechselwirkungen zwischen Elektronenschwärmen und schwach ionisierten Gasen in niedrigen elektrischen und elektromagnetischen Feldern • als Softwareentwicklerin von umfangreichen Monte Carlo-Simulationen der Wechselwirkungen zwischen Neutronenstrahlen und verschiedenen Materialien und experimentellen Geometrien. • als Hardwareentwicklerin eines neuartigen Neutron-Monochromators und eines neuen Bildgebungssystems für Neutronentomografie • als Entwicklerin der neuen Messmethoden: die Auswertung der Modulationseffekte im elektromagnetischen Hochfrequenzbereich, die Energie-selektive Bildgebung mit Neutronen im materialwissenschaftlichen Bereich, die Leistungsmessmethode für die intelligenten und elektromechanischen Elektrizitätszähler und andere • als Verantwortlicher für die Gewährleistung der Messunsicherheit für die intelligenten und elektromechanischen Elektrizitätszähler • als Projektleiterin der komplexen inländischen und internationalen Projekte in Zusammenarbeit mit relevanten industriellen und wissenschaftlichen Partnern • als Betreuerin von Praktika, Diplomarbeiten, Masterarbeiten und Doktorarbeiten • Sehr gute Programmierkenntnisse: o ANSI C und National Instruments LabWindows/CVI o ANSI C/C++ und Microsoft Visual Studio o MATLAB (MathWorks), MATHEMATICA (Wolfram Research), ORIGIN (OriginLab), IDL (Interactive Data Language, Exelis Visual Information Solutions), Microsoft Visual Basic o MCNP Software (Monte Carlo N-Particle, https://mcnp.lanl.gov/) o R • Arbeitsprogrammierkenntnisse: o Octopus zur Rekonstruktion der tomographischen Daten, VG Studio zur 3D-Visualisierung der Tomographiedaten o Microsoft SharePoint o Databases: SQL, Microsoft Access o Operating Systems: Microsoft Windows, Unix/Linux

Sprachen

Deutsch gute Kenntnisse Englisch sehr gute Kenntnisse Serbokroatisch Muttersprache

Alter

46

Salär

Ca. CHF 120'000 p. a.

Ihr Kontakt

NEXUS Personal- & Unternehmensberatung AG. Richard Liffert

Technoparkstrasse 1
8005 Zürich

Tel: 044 275 90 02